Mittwoch, 28. Januar 2015

Das Rückenteil ist fertig

Nach wie vor tue ich mich ja sehr schwer mit großen Nadelstärken, aber wenn mir die Wolle und die Anleitung gefällt, mach ich eben doch ab und an eine Ausnahme. Das hier wird eine leicht taillierte Strickjacke, Wolle und Anleitung sind von Drops. Zwar anstrengend, aber nachdem die letzte Jacke so super geworden ist, geb ich mich noch mal dran....

Dienstag, 27. Januar 2015

Ein Fotokater

Aus Resten, die ich beim Stöbern gefunden habe, ist dieser Kater entstanden. Schaut schon ein wenig nach Frühling aus. (Datei: A.Rieger)

Montag, 26. Januar 2015

Zeitschriften...

... kaufe ich nicht mehr so viele, aber wenn eine Zeitschrift nach dem Durchblättern so ausschaut, war es eine gute Investition.

Sonntag, 25. Januar 2015

Resteverwertung

Ich habe mal in der Restekiste gekramt und viele kleine Fitzelchen gefunden. Wegtun möchte ich die aber nicht. So nähe ich erst mal ganz viele Stücke aneinander. Was ich dann daraus mache, verrate ich aber noch nicht. Näheres demnächst dann hier....

Samstag, 24. Januar 2015

Der Versuch, das Chaos zu beherrschen


Mein Hexenstübchen ist nicht besonders groß, aber es ist ein Zimmer nur für mich. Da ich hier auch meine Bücher unterbringe und alles mögliche andere, habe ich mich beim Einzug für ein Regal entschieden, obwohl mir bewusst war, dass es unaufgeräumt ausschaut. Aber ich brauch nun mal den schnellen Zugriff zu den Büchern und den Kisten und Schranktüren versperren auch noch den Raum. In den letzten Tagen habe ich ordentlich aufgeräumt und wenn ich mir die Bilder nun so anschaue, sieht das gar nicht so aus, mh. Aber man kann den Boden sehen, das ging bis letzte Woche gar nicht, und auf dem Tisch liegen nur die aktuellen Projekte. Vieles ist aus den Kisten und Kartons verschwunden und so wirklich fertig bin ich auch immer noch nicht. Aber ich habe gedacht, ich zeige mal einen Zwischenstand. 


Mittwoch, 21. Januar 2015

Minis für die Kleinen

Da ich in meinem Zimmer immer noch wühle, komme ich auch nicht wirklich zum nähen oder sticken. Aber ein paar Reihen am Strickzeug gehen immer. So sind dann auch wieder ein paar Söckchen für die Kleinsten fertig geworden. Ich werde wohl nächste Woche fertig mit rümpeln und räumen, dann habe ich auch wieder Zeit und Raum für kreative Ideen, ich freu mich schon drauf....

Montag, 19. Januar 2015

Socken für mich

Nach längerer Zeit habe ich mal wieder Socken für mich gestrickt. Eigentlich sollten sie für Herrn Maus sein, aber ihm sind selbstgestrickte Socken zu warm (macht nix, bei Größe 47 bin ich da auch nicht soooo wild drauf, welche zu stricken). Da ich erst am Schaft war, habe ich die eben für mich weiter gestrickt. Die Wolle ist eine gut abgelagerte Regia-Silk und das war dann auch das letzte Mal, dass ich Regiawolle verarbeitet habe. So häufig habe ich in keiner anderen Wolle Knoten.....