Freitag, 29. Juli 2011

Meine erste Schnecke

Meine allererste Schnecke ist fertig. Aus dem Tildasommerbuch, bewußt nicht mit gar so viel Deko, nur ein kleines Häkelblümchen schmückt die Kleine. Das ging viel besser, als ich gedacht habe.Nun schau ich mal, was ich als nächstes nähe. Allmählich wird´s ....

Donnerstag, 28. Juli 2011

Minis

Einige Minis fürs Geburtshaus sind fertig geworden. Mehr habe ich auf Grund des Unwetters (die Folgen seht ihr auf meinem anderen Blogg) nicht geschafft. Aber jetzt sind wir mit den gröbsten Säuberungsarbeiten durch und ich geh gleich zu meinen Nadeln auf die Couch, dann kann ich hier bald wieder etwas zeigen.

Montag, 25. Juli 2011

Ich häkel mir den Sommer bunt...

Wenn schon das Wetter immer nur grau in grau ist, dann häkel ich es mir eben bunt. Einige kleine Blumen habe ich mal auf Vorrat gehäkelt, zum Teil mit Catania, zum Teil habe ich Sockenwollreste verwendet. Gefallen tut mir beides, je nach Nutzung der Blümchen. Die Anleitungen sind aus dem Buch "100 bezaubernde Häkel-Minis" und sind ganz einfach nachzuarbeiten. Da folgen bestimmt noch mehr Blumen.

Sonntag, 24. Juli 2011

Reste vernähbastelt ...

... habe ich gestern. Ein weiteres Schlüsselband und etwas Flower Power sind so entstanden.
Die Anleitung für die Blume ist von Regenbogenbuntes und bei Farbenmix zu bekommen. Das macht wirklich viel Spaß und war bestimmt nicht die letzte Blume.




Samstag, 23. Juli 2011

Quark quark quark...

... tönte es leise aus der Yukkapalme. Neugierig bin ich dann einmal schauen gegangen und da hüpfte er mir entgegen: Fritz, der kleine Frosch. Recht zutraulich war er
und ist sofort auf die Tastatur gehüpft.

Dann hat er sich noch in meinem Kreativstübchen umgeschaut und befunden: hier bleib ich.
Also gut, soll er sich dort wohlfühlen. Viel Platz braucht der kleine Kerl ja nicht.


Die Anleitung gibt es bei Babsie.





Freitag, 22. Juli 2011

Ein Schlüsselband

Ein weiteres Schlüsselband aus Resten habe ich Mittwoch fertig bekommen. Da kann frau prima "geradeaus nähen" üben.

Post von Mia

Bereits am letzten Wochenende bekam ich Post von Mia. Die Mützchen sind fürs Geburtshaus und die Wolle für neue Minisocken für die kleinen Füße.

Danke, liebe Mia!

Mittwoch, 20. Juli 2011

Fertig

... und bei einem der wenigen Sonnenstrahlen fotografiert. Mir gefallen sie (trotz der Farben) recht gut und sie dürfen bei mir bleiben.

Sonntag, 17. Juli 2011

Berta

Darf ich vorstellen, das ist Berta. Sie ist heute bei mir eingezogen und macht sich gleich nützlich. Berta ist Buchstütze. Sie ist eine Verwandte von Leonardo, dem Türstopper. Falls ihr auch so einen nützlichen Helfer adoptieren wollt, schaut mal bei Babsie vorbei. Den link findet ihr rechts in der sidebar. Ich jedenfalls bin mit Bertas Arbeit sehr zufrieden und überlege, ob ich noch andere Helferlein brauche, mh, vielleicht einen Türstopper oder noch eine Buchstütze? Berta wird wohl noch den ein oder anderen Verwandten zu Besuch bekommen.

Freitag, 15. Juli 2011

Für eine Spendenaktion...

... habe ich einige Stunden an der Nähfee verbracht. Das sind Kissenhüllen, die an kranke Kinder weitergegeben werden. Morgen gehen sie auf die Reise.

Dienstag, 12. Juli 2011

Kurz zu Besuch...

... war am Wochenende Familie Knotenknilch. Aber die Damen und Herren bleiben nie sehr lang. Sind sie da, sind sie auch schon wieder weg und bringen Freude und Geschenke in die Welt.

Montag, 11. Juli 2011

Angestrickt...

... habe ich ein Knäuel aus dem Opalabo. Eigentlich nicht meine Farben, aber der Farbverlauf passt so toll zu dem Hebemaschenmuster, da musste ich doch glatt dieses Knäuel nehmen.

Sonntag, 10. Juli 2011

Minis fürs Geburtshaus

Einige Socken fürs Geburtshaus sind wieder fertig und gehen nächste Woche auf Reisen. Die oberen 3 Paar hab ich letzte Woche fertig bekommen und die unteren 10 Paar sind von Mia. (leider klappt irgendwie das verlinken nicht, aber ihr findet ihren Blog in meiner Liste in der sidebar)
Liebe Mia, danke fürs mitstricken!




Samstag, 9. Juli 2011

Etwas Zeit zum Nähen

Etwas Zeit habe ich mir heute früh genommen, um schon einmal einige Herzen für die Spendenaktion zu nähen. Die ersten drei könnt ihr auf dem oberen Bild bewundern. Die gehen echt ganz fix zu nähen. da folgen bestimmt noch einige.
Ein Schlüsselband wollte ich auch schon immer mal probieren. Ist fürs erste Mal recht gut geworden, aber ich werde beim nächsten Mal wohl keinen Karostoff nehmen (und ganz dünnes Vlies), da sieht man ja sofort, wenns schief wird ;o) Trotzdem ist das Band direkt an meinen Autoschlüssel gewandert und auch hier folgen bestimmt noch einige.




Donnerstag, 7. Juli 2011

So sieht es zur Zeit....

... in meiner Nähecke aus. Die Vorbereitungen laufen... später dann mehr

Mittwoch, 6. Juli 2011

Schaut mal hier (klick)

Vielleicht mag ja jemand von Euch mitmachen? Ich hab mir jedenfalls schon mal den Stoff rausgelegt und werde demnächst mal einige Herzen nähen. Vielleicht schaff ich auch einen Käfer.


Mehr Informationen bekommt ihr, wenn ihr auf die Überschrift klickt.

Samstag, 2. Juli 2011

samstags morgens an der Nähfee...

... entstehen komische Dinge :o) Ein Kramtascherl nach dem Schnitt von KlaraKlawitter ist heute fertig geworden. Angefangen hatte ich es schon vor ein paar Tagen, aber ich musste mir gestern erst Rat von meiner Freundin holen, da ich mal wieder Probleme mit dem "um die Ecke denken" hatte. Dabei ist der Schnitt so prima gemacht. Wirklich gut erklärt. Nur frau denkt eben falsch herum. Aber nun ist meine erste Tasche fertig und ich finde sie soooo toll, auch wenn sie teilweise etwas schief ist, macht mir gar nix aus. Vor der Tasche liegt ein Lesezeichen, entstanden aus Resten.
Hier mal die Tasche von innen. Und ich kann jetzt auch Reißverschluss, hi hi.


Ein Bezug für eine Nackenrolle wurde auch noch benötigt. Ich hab gleich zwei genäht, einer verläßt mich am Montag, damit noch wer anders Schafe zählen kann.







Freitag, 1. Juli 2011

Fertig




Nun sind sie fertig. Die Socken habe ich wie folgt gestrickt:
nach dem Bund im Hebemaschenmuster stricken:
1. Rd: *rechte Maschen
2. und 3. Rd: 3 Maschen rechts, 1 Masche links abheben mit dem Faden hinter der Masche,


ab * wiederholen.


Mir hat das Muster viel Spaß gemacht, ich habe es mal beim wichteln bekommen.