Montag, 29. August 2011

Fertig

Gestern sind auch die Socken fertig geworden.
Diesmal sogar mit etwas Zierrat. Ich habe aus der Sockenwolle Blümchen gehäkelt und die mit einem Knopf an den Socken befestigt. Mir gefällt es gut, ist mal was anderes und stört nicht beim Tragen, ich habs schon ausprobiert.








Sonntag, 28. August 2011

Otto, der Orangenoimel

Pst, wer versteckt sich denn da. Na, da ist doch allen Ernstes in den Beutel ein Oimel eingezogen. Er stellt sich auch gleich vor als Otto, der Orangenoimel. Fein, so hat er hier bei mir im Handarbeitsstübchen ein neues Zuhause gefunden. Ich wurde auch gleich gefragt, ob er Verwandte einladen dürfte. Na klar, im Beutel ist ja noch Platz.
Die Anleitung für Oimels gibt es bei Kristina (rechts in der sidebar gibts den link)




Freitag, 26. August 2011

Einen kleinen Schatz...

... habe ich heute im Bücherschrank gefunden. Heute früh bin ich vor der Arbeit zum Bücherschrank gelaufen und habe ihn gefüllt. Dann habe ich geschaut, was es neues drin gibt. Er steht bei uns an einer belebten Fußgängerzone, da ist immer viel Wechsel. Und in einer Ecke fand ich dieses Buch von 1983. Ich gestehe, dass ich meist mit älteren Büchern auf Grund der bilderreichen Anleitungen besser klar komme. Hier sind hinten sogar noch die Musterbögen enthalten. ha, manchmal lohnt das Stöbern.

Donnerstag, 25. August 2011

Post



Gestern kam das Stickgarn für die Maschine, nun warte ich noch auf das Unterlegvlies und dann kann ich endlich mal los sticken

Mittwoch, 24. August 2011

Verfädelt

Hi hi, erst mal lieben Dank für euere Kommentare zu den Täschchen. Wahrscheinlich sind meine Fotos nicht so aussagekräftig, ich versuch ja immer, die "Objekte der Begierde" ins rechte Licht zu rücken. Und vielleicht bin ich zu kritisch. Aber ich näh fleißig weiter und freu mich, dass ich Fortschritte mache.

Den Knilch und die Socken habe ich gestern nach der Arbeit noch verfädelt. Wieder was geschafft, freu!

Dienstag, 23. August 2011

Schräge Täschchen

Zugeschnitten waren sie schon eine Weile. Heute habe ich mich dann ans zusammen nähen begeben und irgendwie scheine ich ein Kandidat für krumme und schiefe Täschchen zu sein. Irgendwie bekomm ich das nie so schön hin, wie ich es bei anderen sehe. Naja, ich hab die Maschine ja auch erst ein Jahr, ich hoffe mal, das es daran liegt.
Kleine Täschchen, die etwas bucklig sind, hab ich nun genug, ich versuch es mal mit etwas anderem, mal sehen, was mir da so einfällt.
Die Taschen bekommen noch Deko und dann werden sie trotzdem oder gerade deshalb genutzt.




Sonntag, 21. August 2011

Endlich fertig gemacht....

... habe ich gestern meinen Beutel. Den oberen hatte ich ja schon vor einiger Zeit gemacht und nutze ihn als Fadensammler. Den unteren habe ich gestern fertig genäht und habe ihn
nun als Utensilo an der Wand hängen. Da hinein wandern Häkelsachen oder was sonst gerade schnell verstaut werden muss.




Samstag, 20. August 2011

Ich habs getan!

Nachdem ich nun fast 2 Jahre um eine Stickmaschine drumrum geschlichen bin (brauch ich das, wenn ja welche? wirklich, ja, nein, vielleicht) und in der Zwischenzeit die Spardose gefüttert habe, fand ich eine der beiden Maschinen, die mich interessierten, beim Händler meines Vertrauens als Messeangebot, deutlich günstiger und soviel war dann tatsächlich in der Spardose. Also hab ich es getan und eine Stickmaschine bestellt, ufff! Nun steht sie in meinem Zimmer und wartet darauf, dass ich mich mit ihr anfreunde. Okay, ich komme.....

Freitag, 19. August 2011

Angestrickt...

...habe ich ein Paar Socken für mich. Nach all den kleine Minis wollte ich mal wieder "richtige" Socken stricken. Da kam mir das Knäuel aus dem Opalabo gerade recht. Gestrickt wird ein fernsehtaugliches Muster:

Maschenzahl teilbar durch 4, Reihe 1-3 rechts, 4. Reihe 1 M re, 3 M li, immer wiederholen.

Dienstag, 16. August 2011

Eine Tasche für die Zeiterfassungskarte

Ich geh in der Mittagspause öfter an die frische Luft. Da brauch ich meist dann nur den Schlüssel und die Zeiterfassungskarte. Nur, wohin dann damit? Auf der CD von farbenmix ist ein Schnittmuster für ein Visitenkartentäschchen. Das hab ich den Größenverhältnissen angepasst und nun hab ich eine praktische Pausentasche für meine Karte. Noch ein bißchen Dekogebamsel dran gemacht und schon bin ich mittagspausenfein :o)

Sonntag, 14. August 2011

Schlüsselbänder zum öffnen

Ich habe ein bißchen herumprobiert. Manchmal stört mich so ein Bandel am Schlüssel, aber immer den Ring aufmachen bekommt meinen Fingernägeln so gar nicht, Karabiner mag ich auch nicht so gern. Also hab ich das Band mit einem KamSnap versehen, so dass man es "mal eben" abnehmen kann, z.B. zum waschen oder wenn man nur den Schlüssel in die Hosentasche stecken will auf die Schnelle eben.
hi hi, irgendwas wird ja immer schief bei mir, diesmal sind die Frösche aus der Reihe gehüpft, aber was solls. Irgendwann gelingt auch mir die perfekte, gerade Naht ;o)




Samstag, 13. August 2011

bunte Blümchen

Die hier hab ich heute früh schnell verfädelt, damit da nicht wieder so viel von zu vernähen ist.

Mittwoch, 10. August 2011

Kleinigkeiten zwischendurch



Diese Minis sind gestern fertig geworden. Einige Schlüsselanhänger und ein paar Söckchen für das Geburtshaus habe ich verfädelt.

Dienstag, 9. August 2011

Total schief gegangen



Im wahrsten Sinne des Wortes schief gegangen ist dieses kleine Täschchen. Das sollte am Sonntag "mal eben" noch fertig werden. Obwohl schon müde hab ich gedacht, dass schaff ich doch locker. Ne ne, das war wohl nichts. Den Stoff nicht richtig erwischt, von schöner Rundung keine Spur, das ist mal wirklich ein Modell "krumm und schief". Ich hab schon gelacht, aber einfach ein Blümchen drauf und trotzdem nutzen, was solls? Ich hab das noch einmal zugeschnitten, vielleicht klappt es im 2.Versuch besser????

Sonntag, 7. August 2011

Meine Kladde hat einen neuen "Mantel"

Heute war ich an der Nähfee aktiv. Die Kladde, in die ich beim Stricken und Häkeln Notizen und Ideen sammel, sollte einen Bezug bekommen.
Einen Schnitt hatte ich nicht, nur ungefähre Ideen. Also fröhlich zugeschnitten, nochmal zugeschnitten, da ich die Nahtzugabe vergessen hatte, und dann los genäht. Hier seht ihr meine Kladde und wie sie nun ausschaut.

Ich habe mir auch gleich noch 2 weitere Lesebändchen daran genäht, da ich davon immer zu wenig habe. Noch ein Jojo dran genäht und nun sieht sie wieder richtig schick aus.






Samstag, 6. August 2011

Ein Schlüsselband...

... habe ich gerade fertig bekommen. Das ist diesmal für mich, sieht man doch oder? Mäuse und Fliegenpilze, das passt doch wie... :o)

Ansonsten habe ich heute noch jede Menge Stoff zugeschnitten, da kann ich dann vielleicht morgen an die Nähfee gehen oder nächste Woche oder oder. Das nimmt immer ganz schön Zeit in Anspruch.

Freitag, 5. August 2011

Eigentlich....

... wollte ich meinen freien Tag heute an der Nähfee verbringen. Aber bisher ist da noch nichts draus geworden. Ich war einkaufen, beim Sport, hab gewaschen und nun bin ich schon wieder auf dem Sprung. Immerhin hab ich den Postboten erwischt und so kann ich euch die beiden Neuzugänge zeigen, die schmeiss ich dann gleich auch noch in die WaMa und dann schaff ich es vielleicht morgen endlich an die Nähfee. Oder vielleicht auch schon heute nachmittag??


Nachtrag: Die Stoffe sind von Tante Ema und ich hab sie bei Die Traumwerkstatt bei DaWanda gefunden.

Dienstag, 2. August 2011

allerlei Kraut und Rüben

So wirklich etwas fertig habe ich im Moment nichts. Daher zeig ich heute von jedem etwas. Oben die Stickringe aus Holz bekommen demnächst eine neue Funktion. Wenn sie fertig sind, zeige ich sie euch wieder. Bis dahin dürft ihr gern raten, was ich draus mache.
Hier habe ich Stoff zugeschnitten für eine Buchhülle. Aber im Moment fehlt die Zeit für die Nähfee ein wenig. Vielleicht am Wochenende.

Und das ist die Wuselecke im Wohnzimmer. Eine angefangene Häkelarbeit, zu verfädelnde Socken und noch welche auf der Nadel. Langeweile hab ich nie, genug Zeit aber irgendwie auch gerade nicht.