Freitag, 30. September 2011

Angestrickt

Und das nächste Paar ist auf den Nadeln, eine Fortissima Color von Schöller Stahl hat mich angelacht. Also ein TV taugliches Muster: 4 re, 1 li und los gehts. Das wird ein Paar in Größe 40.

Donnerstag, 29. September 2011

Gebraucht gekauft

Gefunden habe ich diese beiden Bücher hier. Ich gehe ja sehr gern auf Trödel- und Flohmärkte und stöbere in Einrichtungsgeschäften. Leider kann man nicht alle Ideen umsetzen und sicherlich findet man nicht immer "mal eben" das passende Stück, aber in den beiden Büchern kann man herrliche Bilder schauen und den Blick für das Unmögliche schärfen.


Gestern waren wir erst in Venlo, dort gibt es ja auch etwas abseits der Hauptstraßen noch nette Läden - Herr Maus hat eine Lampe für sein Herrenzimmer gekauft - und anschließend waren wir in Essen-Kettwig bei Gooran. Hier ist im Moment in den alten Hallen Ausverkauf, da die Hallen abgerissen werden. Da kann man manches Schnäppchen machen. Ich war aber erst mal nur gucken, ist ja nicht so weit für mich. Fahre aber bestimmt noch mal vorbei....

Mittwoch, 28. September 2011

Rotmonster

Ich habe einige Buntmonster gestickt und genäht. Bei mir sind es aber eher Rotmonster.

(Nach einer Stickdatei aus der Fliegenpilzwerkstatt). Man merkt, dass Weihnachten näher kommt, die Produktion läuft :o)

Dienstag, 27. September 2011

Pariser Chic mit Frl.Schick

Ein Armband sollte in Paris nicht fehlen. Also habe ich nach einer Stickdatei von SewDreams diese beiden Pimpycuffs angefertigt. Die Rehlein waren dann auch mit in Urlaub. Ich finde so etwas sehr angenehm zu tragen.

Montag, 26. September 2011

"Reise"Socken

Das sind die Socken, die auf der Zugfahrt nach Frankfurt ihren Anfang genommen haben,


Die sind auf der Hinfahrt im Bus nach Paris entstanden... ... und die auf der Rückfahrt. Das Stück Autobahn durch Belgien war ja so langweilig, da konnte ich prima stricken :o)






Da bin ich wieder!

Paris war toll. Ich habe viel erlebt und gesehen. Davon berichte ich später in meinem anderen Blogg. Hier mal eine etwas andere Postkarte (passt ja zum Thema Urlaub). Bestickt mit einem Freebee von ginihouse3 und gefüllt mit Vlies, das mir Rita netterweise geschickt hat. Die Rückseite ist aus weißem, festem Stoff und kann mit entsprechenden Stiften beschriftet werden.

Donnerstag, 22. September 2011

Knuddis

Ein lustiges Trio ist auch an der Stickemma entstanden (nach einer Datei aus der Fliegenpilzwerkstatt). Diese Drei wandern in die Weihnachtsvorratskiste und ich verabschiede mich - nein, nicht bis Weihnachten- bis Montag. Ich werde mich mit meiner Freundin dieses Wochenende in Paris amüsieren. Bis dahin und euch auch ein schönes Wochenende!

Das Ergebnis einer dreistündigen Zugfahrt

Gestern waren wir in Frankfurt, etwas abholen. Um die Zugfahrt kurzweiliger zu gestalten, habe ich mein Strickzeug mitgenommen. So kann frau dann auch aus dem Fenster schauen. Da der Zug (was auch sonst) eine Verspätung von 26 Minuten eingefahren hat, hatte ich rund 3 Stunden zum stricken. So bin ich bis zur Ferse gekommen. Das wird ein Sockenpaar in Größe 38 für die Geschenkekiste. Wolle von Opal, Harry Potter Tonks, zugtaugliches Muster: 3 Maschen rechts, 1 Masche links.

Dienstag, 20. September 2011

Meine Stricknadeln haben ein neues Zuhause

Gestern habe ich mich an die Nähfee gesetzt und ein schon länger geplantes Projekt umgesetzt. Ich wollte so gern ein Rollmäppchen für meine Stricknadeln haben. Vor einem Jahr hatte ich das schon einmal versucht, bin aber (als darmals blutiger Nähanfänger) total gescheitert.
Diesmal hat es besser geklappt. Nach einigen wieder aufgetrennten Nähten und wie immer, mit dem persönlichen Mäusestil (schiefe Nähte) habe ich nun ein Rollmäppchen, das ich zeigen und nutzen kann.

Es liegt schon im Handarbeitskorb.






Montag, 19. September 2011

Minis

Ein paar Minis fürs Geburtshaus habe ich auch fertig bekommen. So leert sich auch die Restekiste wieder etwas. Durch den Urlaub und die Renovierung bekomme ich erstaunlich viel geschafft. Im Haushalt kann ich im Moment ja nicht so viel machen, hier stehen ja überall Kartons rum und helfen lässt mich Herr Maus nur, wenn es nicht anders geht, ist ja sein Herrenzimmer, dass da renoviert wird. So habe ich einiges an kreativer Zeit, da ich ja auch nicht immer aus dem Haus kann, manchmal braucht man(n) ein paar Hände auf Abruf....


Mir soll es recht sein ;o)

Sonntag, 18. September 2011

Gebamsel

Die Stickemma kann man prima beim bügeln laufen lassen. So sind gestern diese Anhänger entstanden (Stickdatei von der Fliegenpilzwerkstatt). Ein Glückspilzanhänger wird heute schon verschenkt, der kleine Vogel hat auch bald einen neuen Besitzer ;o)

Samstag, 17. September 2011

Roll-on-Tasche

Gestern habe ích ein free be von Bellaina (klick auf die Postüberschrift) ausprobiert. Eine Roll-on-Tasche. Hat auch super geklappt.
Den Stoff habe ich zwar etwas zu dünn ausgesucht, also schwere Lasten kann die Tasche nicht bewältigen, aber verziert mit einem Rehkitz (ein freebe von ginihouse3)

gefällt sie mir sehr gut und war auch gestern schon im Einsatz.







Socken sind fertig ...

Nachreichen möchte ich noch ein Foto von den fertigen Socken. Da sie schon bei der zukünftigen Trägerin angekommen sind, kann ich es jetzt zeigen. Größe 41 mit Opal, Muster aus rechten und linken Maschen. Sie gefallen, da bin ich froh.

Freitag, 16. September 2011

Gefilzt...

... habe ich auch mal wieder zwischendurch. Einen Topflappen und ein Blümchen habe ich probiert aus einem Rest Filzwolle. Der Topflappen ist schon im Einsatz, das Blümchen bekommt demnächst Dekoaufgaben.





Donnerstag, 15. September 2011

Eulerei und anderes

Gestern hab ich die Stickemma heiß laufen lassen :o)

Enstanden sind Eulen ( von ginihouse3) und eine Matroschka (von fliegenpilzwerkstatt).
Heute mache ich weiter, schließlich ist es nicht mehr lange hin bis Weihnachten.




Mittwoch, 14. September 2011

Es war einmal eine Tischdecke...

X mal hatte ich sie in der Hand um sie der Altkleidersammlung zuzuführen. Doch immer wieder flüsterte sie: behalt mich, für irgendwas kannst Du mich noch gebrauchen. Tja, und dann war es so weit. Die alte Tischdecke hat eine neue Bestimmung gefunden. Bestickt mit einer Stickdatei von FrecheFee habe ich ein Windlicht aus ihr genäht. Bin ganz angetan von dem Ergebnis und werde bestimmt noch das ein oder andere Windlicht fertigen, ist ja noch Tischdecke da ;o)


Nachtrag:

Herzlichen Dank für Eure lieben Kommentare. Ich habe in dem Lichtbeutel ein Weckglas stehen, das ist sehr hitzebeständig. Das Teelicht kommt von der Wärme nicht mit dem Stoff in Berührung, da es bündig abschließt, ich hab es gestern ausprobiert.

Montag, 12. September 2011

Eine weitere Schnecke

Gerade von der Nadel geschlichen ist diese Dame. Ich habe eine zweite Schnecke genäht, gegengleich zur getupften Dame, die schon hier wohnt, habe ich diese in kariert gearbeitet. So fühlt sich keine Schnecke allein, sie schmücken mein Regal im Hexenstübchen.

Sonntag, 11. September 2011

So langsam werden wir Freunde....

... meine Stickemma und ich.
Entstanden nach Stickdateien von ginihouse3 sind diese netten Kleinigkeiten. Zwei Eulen, eine größere und eine kleinere...

... und eine Trutsche. Hach, so allmählich verstehen wir uns.






Samstag, 10. September 2011

Socken über Socken

Das obere Paar ist für mich, entstanden aus einem Knäuel Schoeller Stahl, wieder mit Hebemaschenmuster und Blümchen verziert. Der untere Socken ist angestrickt, das wird ein Paar für eine Freundin in Größe 41 mit einem rechts/links Muster. Wolle unbekannt, da die Banderole verschollen ist.





Donnerstag, 8. September 2011

Resteverwertung

Aus einigen Stoffresten und Webbandresten habe ich wieder einmal Lesezeichen genäht. Diese wandern in die Geschenkekiste, ich verschenk sie gern mit einem Buch.

Dienstag, 6. September 2011

Flowerpower an Rose

Meine Schneiderpuppe heißt Rose. Daher bekam sie am Wochenende auch die fertigen Blümchen angesteckt.
Drei verschiedene sind erst einmal entstanden nach einem e-book von Nette von Regenbogenbuntes. Erhältlich ist es in ihrem Shop auf DaWanda oder bei farbenmix.




Montag, 5. September 2011

Für einen lieben Menschen

Ein Täschchen ist entstanden, damit der Mädchenkram nicht in einer Plastiktüte mit zum Strand oder Pool wandert, das geht nämlich gar nicht. Passend im Urlaubsoutfit.
Dazu noch ein Tatüta und aus dem letzten Rest Stoff ein Schlüsselband.

Das Täschchen ist nach einem Schnitt von KlaraKlawitter, das Tatuta war ein freebee und das Schlüsselband ist Resteverwertung. Und schon ist frau Urlaubs- und Sauna fertig

Viel Spaß damit und nie wieder Plastiktüten!!!!






Sonntag, 4. September 2011

Frau Maus übt Schrägband

Gestern war Übungstag :o) Nachdem die ersten Versuche mit Schrägband mich mehr oder weniger in den Wahn getrieben haben, hat mich dann doch der Ehrgeiz gepackt. Also hab ich mir einen Schnitt mit viel Schrägband rausgesucht und geübt. Es hat auf jeden Fall deutlich besser geklappt als die ersten Versuche. Entstanden ist ein Täschchen nach einem e-book von Klara Klawitter aus der Serie "Die 3 Fixen". Geht doch....

Samstag, 3. September 2011

Funktionstest und erste Gehversuche

Nachdem nun sämtliche Paketboten das bestellte und benötigte Zubehör bei mir abgeliefert hatten, konnte es heute endlich los gehen. Also, Bedienungsanleitung gezückt und dann, äh, ja, dann. Als erstes habe ich eine Unterfadenspule verwuselt, also das Garn war komplett strubbelig auf der Spule. Beim zweiten Anlauf hat es aber gut geklappt. Oberfaden, kein Problem, Stickrahmen mit Stoff versehen und dann einsetzen. Einsetzen?? Ah ja, nach einigen nicht ganz so netten Ausdrücken wollte der Rahmen dann auch wie ich und wie in der Anleitung abgebildet. Geht doch!! Und nun, erst mal was einfachen, ohne Farbwechsel.

Hurra, sie versteht mich und ich sie!!!

Morgen geht es weiter, jetzt hab ich nicht mehr genug Zeit zum weiter ausprobieren, aber morgen, morgen bestimmt.....

Donnerstag, 1. September 2011

Und direkt das nächste Paar...

... ist auf den Nadeln. Wieder eine Opalwolle und wieder für mich ;o)

Tante Edit sagt: ist gar kein Opal, ist Fortissima von Schoeller