Montag, 28. November 2011

Ein bißchen Deko für die Adventzeit

Im Laufe der letzten Woche sind diese beiden fertig geworden. Gestickt nach einer Datei von Denise Nähkästchen und noch ein bißchen betüddelt nach eigenen Ideen hab ich sie nun im Esszimmer dekoriert. Da kommen bestimmt bald noch einige dazu.

Sonntag, 27. November 2011

Fürs Geburtshaus

Für die Neugeborenen sind wieder 5 Paar Söckchen fertig geworden. Diese gehen im Laufe der Woche noch auf die Reise und wärmen dann bald kleine Füße.

Ummantelt...

... habe ich nun beide Behälter auf meiner Fensterbank. In dem einen sind Stifte, im anderen Pinsel untergebracht. So habe ich nun ein Set aus Zpagetti :o)

Samstag, 26. November 2011

Strickguerilla im Revier

Nun sind sie auch bei uns im Stadtteil angekommen. Mir gefällts, darum hab ich heute früh schnell ein paar Bilder gemacht. Mehr davon findet ihr in meinem anderen Blog.

Donnerstag, 24. November 2011

Kein Schoko-Weihnachtsmann

Einen Schokoladenhasen habe ich vor einigen Tagen fertig gestellt. Den Stoffrest hatte ich noch im Vorrat und obwohl er leicht elastisch ist, ließ er sich doch gut verarbeiten.

Der Hase ist nach einer Datei von Sima´s Paradies entstanden und wird verschenkt (und das nicht erst zu Ostern)

Mittwoch, 23. November 2011

Fortschritte

Meine Schnürrehäkelei macht Fortschritte. Mittlerweile ist die Platte, die mal ein Kissen werden soll, ungefähr so groß wie ein Essteller. Das Teil ist recht schwer und unhandlich, lässt sich aber trotzdem noch gut häkeln. Allerdings kann ich mit der dicken Nadel nicht lange am Stück arbeiten, da tun mir dann doch die Hände weh. Also jeden Tag ein bißchen und das Bodenkissen wird auch irgendwann fertig. Spaß macht es aber allemal!

Montag, 21. November 2011

2 Schatzhüllen

Nach einer Datei von SewDreams sind diese beiden Hüllen entstanden. Die eine beherbergt meinen ipod und die andere wird nach Bedarf eingesetzt. Davon mach ich bestimmt noch mehr, die haben so eine prima Größe.



Sonntag, 20. November 2011

Kunstleder und Knudis

Nachdem meine ersten Versuche mit Kunstleder kläglich gescheitert sind - das lag aber weder am Kunstleder noch an den ebooks, sondern an meiner Unerfahrenheit mit dem Material-, habe ich gestern einen neuen Versuch unternommen und diesmal ist etwas vorzeigbares entstanden. Ein Schlamperletui für Stifte oder Kosmetika oder was weiß ich noch alles. Bestickt mit einem Knudi von der Fliegenpilzwerkstatt.
Und weil ich einmal dabei war, habe ich auch noch 2 Baumelknudis gestickt.
Hach, geht doch!




Samstag, 19. November 2011

Eine blaue Liese

Die Pimpelliese für eine liebe Freundin ist fertig. Die Wolle hatte sie besorgt, es ist eine Regia hand-dry Effekt und ich muss sagen, das Ergebnis ist toll geworden, der Farbverlauf ist wirklich schön, Marry, schau mal, nächste Woche Sonntag bring ich sie Dir mit.

Donnerstag, 17. November 2011

Diese beiden Damen...

... sind in dieser Woche entstanden (nach einer Datei von ginnihouse3). Sie werden mich bald verlassen und verreisen und woanders für Freude sorgen. Solange erfreu ich mich noch an ihnen. Mir gefallen diese Trutschen sehr gut, ich mag sie in (fast) allen Varianten.

Mittwoch, 16. November 2011

Fertig und auf dem Weg...

... sind diese Minis. Am Samstag habe ich sie beim Geburtshaus gemeinsam mit anderen kleinen Socken abgegeben.

Montag, 14. November 2011

Ein Glückshase?

Irgendwie erinnert mich der Hase (entstanden nach einer Datei von Sima´s Paradise) an den Glückshasen aus dem Film "Kein Pardon" mit Hape Kerkeling und Heinz Schenk.

"Jemand noch ein Leberwurstschnittchen?"

Sonntag, 13. November 2011

Wenn ich groß bin...

... werde ich ein rundes Kissen.

Gestern habe ich angehäkelt, mal sehen, wie groß das Kissen dann wird, ist ja ein ziemliches Gewicht, dass man dann in der Hand hat und häkeln mit Baumstämmen ist recht anstrengend. Aber mir gefallen die Farben und Strukturen sehr gut, die man mit den Zpagetties erzielt.

Freitag, 11. November 2011

Gebaumel

In der Woche hatte ich recht wenig Zeit, aber die Baumler nach einer Datei von susalabim habe ich trotzde fertig bekommen. Die sind schnell gemacht und ein tolles Mitbringsel. Mir gefallen die Gesichter sehr gut.

Dienstag, 8. November 2011

Angestrickt

Für eine liebe Freundin stricke ich eine Pimpelliese. Die Wolle hat sie ausgesucht, sie ist von Regia und läßt sich recht angenehm verarbeiten.

Sonntag, 6. November 2011

Kleinigkeiten



Gestern hab ich die Stickemma laufen lassen. Aber nicht alles kann ich gerade zeigen. Neben anderen Dingen sind diese beiden Lesezeichen entstanden. Sie sind nach einer Datei von ginihouse3 gestickt. Nun warte ich auf neuen Filz, dann entstehen da sicher noch einige mehr von, ich finde die prima als Kleinigkeit, wenn man mal wo spontan zu Besuch hingeht. Und ich selbst habe ja auch eine Schwäche für Lesezeichen, grins

Samstag, 5. November 2011

Erster Versuch mit Zpagetti

Als ersten Versuch habe ich mit die einfache Form für ein Utensilo ausgesucht. Losgehäkelt,
alte Dose reingestellt,



Stifte dazu, fertig. Es ist zwar etwas gewöhnungsbedurftig, mit Baumstämmen zu häkeln (Nadelstärke 10) aber dafür geht es flott. Als nächstes mache ich eine Schale und dann irgendwann ein großes Bodenkissen






Mittwoch, 2. November 2011

Die Karriere eines Putzlappens

Ich kaufe gern hübsche Putzlappen oder auch Hand- und Geschirrtücher auf Vorrat. Die nehm ich u.a. gern als Geschenkverpackung her. Ein Microfasertuch hat nun eine besondere Karriere gemacht. Es wurde zum Peace-Knudíe. Obwohl das Tuch leicht elastisch war, ließ es sich doch recht gut verarbeiten. Das Ergebnis seht ihr hier mit den noch unverarbeiteten "Geschwistern".

Dienstag, 1. November 2011

FlowerPowerPillow

Letzte Woche ist es entstanden, mein erstes Kissen nach einem e-book von Nette (regenbogenbuntes) und ich bin ganz begeistert und auch ein kleines bißchen stolz.
Ein Pilz nach der Datei von Farbenmix in die Mitte, Webband verarbeitet und mit Bommelband verziert. So was hab ich vorher noch nie gemacht und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.


Das Kissen wohnt jetzt in meinem Kreativstübchen und passt toll da rein. Das wird nicht das letzte sein, dass ich genäht habe.