Freitag, 31. August 2012

Socken sind fertig

 Am Mittwochabend sind die Socken, passend zu etwas kühler werdenden Temperaturen, von den Nadeln gehüpft. Das Muster hat richtig Spaß gemacht, das habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal gestrickt. Unten noch mal eine Nahaufnahme vom Muster.
risei Rippenmuster

Donnerstag, 30. August 2012

Blümchen

 Wieder Blümchen, aber nicht gehäkelt, sondern an der Stickmaschine entstanden. Oben seht ihr die Blume aus dem gestrigen Post. Mit ein paar Perlen und einer Filzkugel (alles gekauft) habe ich eine Kette draus gemacht. Ich trag ja gern längere Ketten, nur stören die im Büro oft am Schreibtisch, da es dann klappert oder klimpert. Das passiert hier nicht, also ideal für mich.
Hier noch weitere Blumen und Blätter, die möchte ich auch noch verarbeiten, ich weiß nur noch nicht genau, wie. Aber mir fällt bestimmt etwas ein.
Die Datei ist von Kasia und erhältlich beim Stickbären. Mir gefällt die Vielseitigkeit.

Mittwoch, 29. August 2012

Eine schlaue Eule

In den letzten beiden Tagen habe ich die Sticki mal wieder laufen lassen. Unter anderem ist diese kleine Eule dabei entstanden. (Datei von FarbKlecksColletion). Mir gefallen die angestickten Flügel, dadurch kann das Eulenmädchen auch allein stehen. Was es mit dem Blümchen auf sich hat, zeige ich euch dann morgen.

Dienstag, 28. August 2012

Fertig

 Ein weiterer Smile-Bag ist fertig, den wollte ich euch nicht vorenthalten. So langsam komme ich in den Urlaubsmodus und so habe ich gestern ein bißchen genäht und gestickt. (das zeig ich dann später)
Bei den Smile-Bags gefällt mir die Kombination von schlichten Stoffen und bunten Schrägbändern gut. Die hatte ich mal irgendwann gekauft, weil ich sie so schön fand und wußte dann nicht so recht, wozu nehmen. Nun haben sie ihre Bestimmung gefunden und diese kleinen Täschchen gehen schnell und sind sehr praktisch von der Größe her für mich.
(Die Datei gibt es beim Stickbären)

Montag, 27. August 2012

T-Shirt gepimpt

 Ihr wolltet ja wissen, was aus den ganzen Blümchen wird, die ich gehäkelt habe. Einige sind ja zu Ringaufsätzen geworden. Nun haben andere ein älteres Shirt verschönert. Das Shirt hab ich schon sehr lang, aber ich trage es total gern, da es eine tolle Passform hat. Also habe ich einige Blümchen an den Kragen "gepflanzt" und schon ist das Shirt wieder ausgehfein.
Und es sind immer noch Blümchen da, mir fällt bestimmt noch mehr ein :o)

Sonntag, 26. August 2012

Ein nützlicher Helfer - eine Wollspule

 Kennt ihr das auch, wenn man bei einem Wollknäuel den inneren Faden herausziehen möchte und ihn dann nicht findet und statt dessen dann entweder ein Kuddelmuddel hat oder gleich den äußeren Faden nimmt? Darüber habe ich mich schon öfter geärgert. Dann hab ich beim Stricktreffen bei Gabi eine Wollspule gesehen. Da war klar, so was muss auch in meinen Haushalt. Und nun ist sie da und sie ist sehr praktisch. Einfach die Wolle drauf und los stricken oder häkeln, die Wolle dreht sich brav mit. Endlich mal was nützliches.
Euch einen schönen Sonntag

Samstag, 25. August 2012

Häkelblümchen

 Heute habe ich die Fäden an den ganzen Häkelblümchen verfädelt. Dabei kam mir die Idee, die Blümchen auf mein Ringsystem zu probieren. Und siehe da, es geht.
 Aus den größeren Blumen versuche ich mal, Kettenanhänger zu machen, mal schauen, wie ich das am besten befestige, ich hab da schon so eine Idee.
Bin dann mal wieder weg, weiter experimentieren!

Freitag, 24. August 2012

Endlich Zeit

Gerade komm ich von der Arbeit heim, puh, endlich Wochenende und ein paar freie Tage. Da freu ich mich schon so lange drauf. In den letzten Wochen war bei uns auf der Arbeit doch zu spüren, dass wir etwas unterbesetzt sind. Da hatte ich oft nach Feierabend nicht mehr so recht Lust, noch etwas anzufangen und  habe mehr gestrickt und gehäkelt, also nichts, wobei ich nachdenken muss. Daher ist dieser Smilebag auch noch unvollendet, aber das wird sich in den nächsten Tagen ändern, freu.
(Datei vom Stickbären)
Euch einen schönen Start ins Wochenende!

Dienstag, 21. August 2012

Angefangenes

So sieht es im Moment an meinem Sessel aus. Lauter angefangene Kleinigkeiten. Auf größeres oder auf die Nähmaschine oder die Stickfee kann ich mich bei der Wärme überhaupt nicht konzentrieren. Und bevor ich nur Murks mache und mich nachher ärgere lass ich das lieber gleich bleiben. Hoffentlich hat der Wetterbericht mal Recht, dann würde es nämlich ab morgen hier viel erträglicher, dann könnte ich auch wieder nähen oder an die Sticki gehen, naja, wird ja irgendwann auch wieder kühler, hoffentlich......

Sonntag, 19. August 2012

Ein kleiner Helfer

 Bei Nina in ihrem Werkeltagebuch habe ich vor einiger Zeit mal diese Idee gemopst. Ein Mininadelkissen, direkt an der Nähfee. Entstanden aus einem Stoffrest, einem Flaschenverschluss (meiner ist aus Berlin, also noch ein Souvenir) und etwas Füllmaterial.
Seit ich nähe, habe ich überall Nadelkissen verteilt und das kleine hier ist wirklich sehr praktisch, ich hab es gestern schnell gemacht. Bei der Wärme krieg ich nichts größeres hin, pffttttt!

Samstag, 18. August 2012

Ein neues Spielzeug

 Ja, ich geb es ja zu, ich habe einen Knopftick. Daher fand ich diese "Zange", mit der man Stoff oder andere Materialien über Rohlinge ziehen/drücken kann, auch unheimlich spannend. Einige Zeit bin ich drumrumgeschlichen und dann hab ich sie doch gebraucht und günstig bekommen. Da es heute irgendwie für alles zu warm ist und ich für schwierigere Fälle zu müde bin (an der Nähfee hab ich eine Nadel gekillt, die Stickmaschine wollte x Mal einen neuen Unterfaden) habe ich die Zange dann mal rausgekramt und ausprobiert. Macht Spaß und so hab ich immer den passenden Knopf. Nun geh ich mal gucken, es gibt wohl auch Rohlinge für Buttons und andere Dinge. Na, dann kann es ja los gehen!

Freitag, 17. August 2012

Eine Rechenmaus, die auch Schlüsselanhänger "kann"

 Das ist Mathy, die Rechenmaus, entstanden nach einer Datei von SiMa´s Paradies. Die Maus ist für ein "richtiges" Mädchen, das heißt, alle Arten von rosa und pink waren gewünscht. Nächste Woche weiß ich, ob sie gefällt, die rosa Maus.
 Hier noch mal von hinten mit dem Täschchen.
Und weil die Maus nicht nur Kindern gefällt, sondern auch mir,  und weil ich schon rechnen kann, hab ich mir einen Schlüsselanhänger gestickt. Also eine Schlüsselmaus sozusagen.

Dienstag, 14. August 2012

Jong Meisje

 Am vergangenen Wochenende bin ich endlich dazu gekommen, diese kleine Tasche fertig zu nähen. Zugeschnitten war alles schon eine ganze Weile. Aber irgendwie muss ich beim Nähen ja doch immer genau schauen, was ich da mache, das geht nicht mal eben so wie stricken oder häkeln. Da brauchts Zeit und Ruhe.
 Die hab ich mir dann am Sonntag genommen und so ist Jong Meisje nach einem ebook von Klara Klawitter entstanden. Damit es schön stabil wird, habe ich Wischtücher vom Discounter statt Vlies genommen. Klappt super.
Mein Häkelzeug für unterwegs ist schon eingezogen und fühlt sich sehr wohl darin. Als nächstes probier ich das mal mit Wachstuch, mal sehen, wie das wird.

Montag, 13. August 2012

Socken für mich

Nach längerer Zeit habe ich mal wieder Socken für mich auf der Nadel. Das Muster habe ich irgendwann mal im net gefunden und ausgedruckt, es heißt risei Rippenmuster (steht zumindest auf dem Druck) und es ist mir in die Hände gefallen, als ich was anderes gesucht hab. Mir gefällts und es läßt sich recht leicht stricken.

Sonntag, 12. August 2012

Ich habe Post bekommen und weiter gegeben

 Naja, zu mindest einen Teil des Paketinhaltes von Natalie habe ich weiter gegeben, nämlich die Söckchen, die habe ich heute mit denen, die ich fertig hatte, zum Geburtshaus gebracht, deshalb sind sie auch in der Verpackung geblieben. Aber schaut mal, was alles für mich in dem Paket war, ich habe mich so gefreut.
Liebe Natalie, vielen lieben Dank für das tolle Paket.

Samstag, 11. August 2012

Täschchen-Tag

 Heute ist Täschchen-Tag bei Frau Maus. Nachdem ja die Nähfee einige Tage auf mich warten musste, habe ich erst mal wieder Kleinigkeiten genäht, bevor ich mich wieder auf ein größeres Projekt stürze. Zum warm machen sozusagen! Die beiden Taschen oben mit den netten Gesichtern sind an der Stickfee gestickt und dann an der Nähma mit Reißverschluss (wieder mal schief, da länger nicht gemacht) versehen und zusammen genäht worden, eine Co-Produktion der beiden Maschinen, grins. Die Datei habe ich beim Stickbären gesehen und direkt gekauft.
 Diese Tasche (nur eine, aber von beiden Seiten) ist aus den Wachstuchquadraten, die ich von Claudi bekommen habe. Solchen kleinen Täschchen sind ja bei mir immer im Einsatz. Irgendwann näh ich dann das Täschchen für die Täschchen, wie Herr Maus letztens meinte. Naja, so ganz unrecht hat er da wohl nicht.

Freitag, 10. August 2012

Fertige Kleinigkeiten

 In den letzten Wochen sind abends beim Stricken eher die Kleinigkeiten fertig geworden. Oben ein Minirucksack als Schlüsselanhänger. Nachdem ich eines von Gabi geschenkt bekommen hatte, musste ich die Anleitung auch haben. Einfach mal auf dem blogg Susies Masche schauen, dann findet man die Anleitung rechts, wenn man auf das Bild klickt (meine Verlinkung geht gerade nicht, grrrrr)
Kleine Söckchen sind auch fertig und wenn ich morgen bei der Post war, dann wandern sie gemeinsam mit denen von Natalie zum Geburtshaus.
So, jetzt ist Wochenende und ich werde mal meine Maschinen besuchen gehen.

Donnerstag, 9. August 2012

Lustiges Getier

Am vergangenen Wochenende sind diese netten Tiere entstanden. Die Datei habe ich beim Stickbären gefunden und konnte nicht wiederstehen. Bis auf einen Frosch sind auch schon alle Tiere weiter gewandert.

Mittwoch, 8. August 2012

Schmuck

Nachdem ich bei  Kasia ihren Schmuck gesehen habe, den sie aus PET-Flaschen macht, musste ich das auch haben, ich finde ihn wunderschön. Also habe ich ihr gemailt, Vorstellung beschrieben und tolle rote Blüten, Blätter und Knöpfe von Kasia bekommen. Die fädel ich nun nach Lust und Laune auf einen Goldreif und kombiniere das mit Perlen, immer mal anders. Ich bin total begeistert davon. Ein Bild, wie ich ihn trage, reiche ich nach, wenn mein Hausfotograf mal Zeit hat und das Licht mitspielt, das ist nämlich bei dem Material gar nicht so leicht, ein gescheites Foto hinzubekommen.

Sonntag, 5. August 2012

Großprojekt gestartet

Ich habe sooooo viel Wolle, einige Stränge sind mir für Socken "zu schade", gehen aber als Tuch nicht, da mir die Farben nicht stehen. Also habe ich beschlossen, eine Decke aus Grannys daraus zu machen. Mittlerweile habe ich schon einige Grannys mehr als auf dem Foto, bin gespannt, ob ich es schaffe. Die Farben harmonieren gut, obwohl sie auf dem Bild doch sehr bunt wirken. Ich werde berichten, wie es klappt...

Samstag, 4. August 2012

Stricktreffen in Bochum

Gestern haben sich einige strickbegeisterte Bloggerinnen in Bochum getroffen und ich war auch mit dabei. Meine Kamera auch, aber wie das so ist, vor lauter Gucken und Quatschen hab ich doch glatt vergessen, mal das ein oder andere Bild zu machen. Daher hab ich den kleinen Rucksack, den Gabi für alle mitgebracht hatte, fotografiert. Es war ein sehr schönes Treffen und ich freu mich auf weitere.
Bis bald, ihr Lieben!

Mittwoch, 1. August 2012

Blümchen gehen immer

Irgendwie ist diese Woche immer irgendwas, Handwerker, Termine, langer Dienst, pft. Durch die Wärme bin ich abends auch geschafft, da mach ich nichts kompliziertes mehr. Aber Blümchen gehen immer, diesmal etwas größere mit mehreren Lagen. Die Anleitung habe ich bei Connys Cottage gefunden, toll zu arbeiten und so hübsch anzuschauen. Da folgen bestimmt noch mehr.