Freitag, 30. November 2012

Ein kleines Täschen...

 .... mit einer Eule darauf (Datei Herzpflücker von kleiner Himmel) ist bereits am letzten Wochenende entstanden. Ich bin im Moment ganz vernarrt in den Strickstoff von Buttinette und in Eulen. Merkt man, oder?
Euch einen schönen Tag, ich geh dann mal Advent dekorieren....

Dienstag, 27. November 2012

8-fädig

Mh, so recht angefreundet habe ich mich mit der 8-fädigen Sockenwolle nicht und das wird wohl auch das einzige Paar bleiben. Ich  habe die Wolle ja auch nur der Farben wegen gekauft. Sie schauen aus wie buntes Herbstlaub, alles meine Farben. Aber in Zukunft bleibe ich lieber bei dem "normalen" 4-fädigen Garn, das fühlt sich irgendwie richtiger und besser an beim stricken.

Montag, 26. November 2012

Noch `ne Tasche

Das hier ist das Ergebnis des samstäglichen Werkelns. Was war ich froh, dass Herr Maus nicht daheim war, das war teilweise ein ganz gutes Gezeter meinerseits. Für diese Tasche habe ich keine Anleitung oder einen Schnitt. Nur eine (recht kaputte) Tasche, die mal irgendwo ein Werbegeschenk war und daher ganz einfach: Modell Jute mit Reißverschluss. Also habe ich das Teil vermessen, gemalt, Bilder gemacht. Dann alles auf Papier übertragen als Schnitt, zugeschnitten, gebügelt und genäht. So weit so gut. Bis, ja bis dann der Teil mit dem Reißverschluss kam. Man kann es schlecht auf den Bildern erkennen, aber die Tasche sähe, wenn sie voll wäre, aus wie ein halbierter Würfel, im leeren Zustand liegt der Reißverschluss etwas tiefer, er geht quasi ums Eck. Himmel, war das ein Gewurschtel. Nicht jede Ecke ist gleich gerade (öööhhmmmm), aber das ist ja Handarbeit, da darf das - sag ich jetzt mal so.
Uffff, fertig, bestimmt nicht zum letzten Mal genäht!

Sonntag, 25. November 2012

Das erste Lacetuch...

... überhaupt habe ich auf den Nadeln. Ich habe das Gefühl, ich stricke Löcher um nichts. Das ist sooooo leicht und weich auf den Nadeln, uih. Das Muster und die Wolle sind beide aus dem aktuellen Fischer-Wolle Katalog. Bin gespannt, wie es wird. 
Euch einen schönen Sonntag

Samstag, 24. November 2012

Eine eulige AllesDrin

 Fast fertig war meine AllesDrin aus dem tollen Eulenstoff ja schon am letzten Wochenende, aber ich hatte nicht mehr genug von dem braunen Gurtband. Das war dann gestern in der Post und heute ist sie fertig. 
Ich finde diesen Eulenstoff unheimlich klasse, deshalb hab ich ihn gleich in mehreren Varianten: als Baumwollstoff, als Cord und als Fleece. Hier hab ich den Fleece mit 2 der Baumwollstoffe kombiniert. Gefällt mir total gut und bei nächster Gelegenheit geht die Tasche mit spazieren.

Heute war ich auch den ganzen Vormittag an der Nähfee und habe an einer Tasche gebastelt, für die ich zwar eine Vorlage, aber keinen Schnitt oder auch nur eine Anleitung hatte. Puh, war für ein Gewurstel, ich zeig euch das Ergebnis in den nächsten Tagen.

Freitag, 23. November 2012

Der Postbote...

... hat mir am Mittwoch dieses Bild gebracht. Damit hat sich eine kleine Maus bei mir bedankt. Ich hatte, als ich gelesen hatte, dass sie krank war, ihr einen kleinen gestrickten Minirucksack geschickt. Und das ist nun das Danke schön. Ich bin ganz begeistert und habe mich total gefreut, dass so ein kleiner Mensch an mich gedacht hat. Danke!

Mittwoch, 21. November 2012

Strickreisen

Gestern habe ich in der letzten Ausgabe von "The Knitter" etwas über eine Strickreise nach Skandinavien gelesen. So was würde ich auch mal gerne machen. Es muss ja nicht gleich Skandinavien sein, darf auch gern in Deutschland stattfinden. So eine Woche mit Kursen und Workshops zu den verschiedensten Themen. Weiß jemand, ob es für solche Reisen einen Anbieter gibt oder wo man darüber Informationen bekommt? Bin für jeden Tipp dankbar.
Euch einen schönen Start!

Dienstag, 20. November 2012

Fortschritte

Das hier wird mal das Rückenteil einer Strickjacke (hoffe ich). Aus dem aktuellen Fischer-Katalog habe ich mir sowohl die Wolle als auch die Anleitung bestellt und bin nun fleißig dabei, das Rückenteil zu arbeiten. Ein einfaches Rechtslinksüberzugmuster läßt sich auch gut abends stricken. Ich werde hier weiter berichten....

Montag, 19. November 2012

Nach all den Damen nun ein Herr

Nachdem ich von den Smilebags (Datei beim stickbären)  ja schon einige Damen gezeigt habe, hier nun mal das Herrengesicht. Ich finde, er schaut sehr freundlich in die Welt. Ich liebe diese kleinen, schnell gemachten Taschen. Die sind perfekt für Ladekabel, Akkus, USB-Sticks, Klimpergeld und was frau sonst noch so an Kleinzeug mit sich herum trägt. Ich kann davon gar nicht genug haben; meist bleiben die auch gar nicht lange und ich muss für Nachschub sorgen.

Sonntag, 18. November 2012

fertige Kleinigkeiten

Einige Kleinigkeiten waren schon länger fertig, aber das Verfädeln hat gedauert. Oben 2 Paar Socken fürs Geburtshaus, 2 Rücksäckchen nach einer Anleitung von Suse und dann noch 2 Schlüsselsocken sind in den letzten Wochen entstanden. Zum Teil sind die Sachen schon weiter gereist, zum Teil in der Vorratskiste.
Euch einen schönen Sonntag!

Samstag, 17. November 2012

Backofenhandschuhe

Der erste Backofenhandschuh ist gestern fertig geworden. Dafür, das es der erste Versuch ist, bin ich zufrieden. Allerdings hat sich meine Nähfee beim Absteppen schwer getan, daher ist es etwas krumm und buckelig geworden. Da muss ich dann beim nächsten Handschuh das Thermolan etwas knapper zurückschneiden. Dann geht es bestimmt besser. Die Anleitung ist ein freebee von LeniFarbenfroh und ich bin damit sehr gut klar gekommen. Das war bestimmt nicht der letzte seiner Art, da ich diese Form der Topflappen sehr gern nutze und die Plätzchenzeit fängt ja jetzt auch bald an....

Donnerstag, 15. November 2012

Fertig ist das Tuch!

Abgenadelt, gewaschen und gespannt hab ich es am Wochenende. Nun ist es tragefertig, mein Dreieckstuch. Größer als gedacht ist es, aber schön kuschelig warm und weich. 
Gestrickt mit Wolle von Tausendschön, "indische Gewürze" hieß der Strang und Merino war mit drin, genauer weiß ich es nicht mehr und die Banderole hat leider Füße bekommen.

Dienstag, 13. November 2012

Hippiebus

An der Sticki entstanden für ein Zukunftsprojekt ist dieser Bus. Ich mag diese alten Busse auch im realen Leben sehr gern. (Datei über Huups).
So, nun ruft die Wäsche, ich geh dann mal bügeln, euch einen schönen Abend.

Montag, 12. November 2012

Nicht immer....

 ... klappt es so, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich wollte noch ein weiteres Mäppchen für Stricknadeln nähen. Das ebook (von Heike von der sockenstricksucht) habe ich ja schon mehrfach genäht und es hat immer geklappt. Dieses Mal war der Wurm drin. Ganze 3x (!!!) musste der Nahttrenner her. Ich versteh es nicht, warum klappt es x mal ohne Probleme und dann auf einmal geht gar nichts? Naja, ich hab es jedenfalls zu Ende gebracht. Nun ist das Mäppchen zwar zu klein für Strickspielchen, aber ich habe Stifte hinein gepackt. Schöner wird so etwas natürlich nicht, wenn mal es so oft auftrennt. Da mir aber der Stoff so gut gefällt, habe ich es zu Ende gebracht und nicht in die Tonne gekl....!

Sonntag, 11. November 2012

Neues auf den Nadeln

 Angestrickt habe ich einmal Socken. Das ist ein 8fach-Strang, den hatte ich auf der handmade in Bochum gekauft. So richtig begeistern tut mich das Stricken mit dem dicken Garn irgendwie nicht, aber die Farben der Wolle sind so toll, dass ich das wohl schaffen werde.
Und dann war da noch letzte Woche der Fischer-Katalog in der Post, Mhhhh, irgendwann hatte ich mal gesagt, dass ich keine größeren Sachen mehr stricke. Nun ist doch wieder Wolle für eine Jacke eingezogen und die ersten sieben Reihen sind auch schon geschafft. Mal sehen, ob diese Anleitung mein Freund wird, lach. Das Tuch ist auch fertig und liegt gespannt im Bad, wenn es trocken ist, darf es auch vor die Kamera.
Euch einen schönen Sonntag!

Samstag, 10. November 2012

Chaosbeseitigung rund um den Sessel

 In den letzten Wochen haben die Handarbeitssachen rund um den Sessel sich immer mehr ausgebreitet. Ich gehöre zu den Menschen, die immer mehrere Dinge gleichzeitig machen, nur ein Teil stricken geht nicht. Das wäre mir zu langweilig und das würde auch dann nicht fertig. Also hab ich immer mehrere Sachen in Arbeit. So ist dann im Laufe der Zeit ein Chaos rund um den Sessel entstanden. Irgendwann hat es mich nur noch genervt. Also bin ich an den Rechner und habe schöne Körbe gesucht und gefunden. Nun hat jede Handarbeit ihr Körbchen und auch, wenn es nicht weniger geworden ist, schaut es doch nicht mehr so unordentlich aus. 
So gefällt es mir doch gleich besser. Jetzt geh ich mal in mein Hexenstübchen, die Maschinen rattern lassen. Euch ein schönes Wochenende!

Freitag, 9. November 2012

Ringe

Vorgestern bin ich endlich mal dazu gekommen, die Gewindestäbe, die hier schon seit einiger Zeit liegen, zu verarbeiten. Diese Ringe sind daraus entstanden. Einige mit Kautschukband, die anderen mit Filz. Mir persönlich gefallen die mit Filz besser, ich finde die tragen sich angenehmer. Da es Wollfilz ist, verträgt er auch mal ein wenig Wasser und er fühlt sich sehr angenehm an. Leider ist mir kein gescheiteres Bild gelungen, ich hoffe, man kann trotzdem etwas erkennen.

Mittwoch, 7. November 2012

Original und Fälschung

 Eine liebe Kollegin von mir ist auch sehr kreativ. Ihre hübschen selbstgemachten Dinge hat sie bisher in der oberen Tasche transportiert, da die Größe so gut passte. Nun ja, irgendwann geht so eine Tasche auch mal kaputt und so konnte ich für sie ein neues Modell nähen. Die "alte" hat ihre Maße verraten und ich habe diese auf Papier übertragen und einen Schnitt gebastelt. 
Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und meine Kollegin auch. Am Montag habe ich sie ihr mitgebracht und sie ist schon im Einsatz. So was freut mich doch sehr.....

Montag, 5. November 2012

Weihnachten naht

Die Vorweihnachtszeit wirft ihre Schatten voraus. Von einer Kollegin wurde ich gefragt, ob ich "Hundetücher in Weihnachtsoptik" nähen könnte. Getüftelt, probiert und das ist heraus gekommen: Elch auf rot ;o)
 Nun hoffe ich auf "Tragebilder"

Sonntag, 4. November 2012

Joghurt mit Waldfrüchten

Neee, kein neues Rezept. Das war es, was mir beim Stricken dieser Socken ständig im Kopf herum ging. Die Großen sind für mich, die Minis gehen an das Geburtshaus und der Schlüsselsocken wandert mit den Blümchen in die Vorratskiste. Wieder ein Knäuel weniger ...

Samstag, 3. November 2012

Maschenmarkierer

Irgendwie bekommen diese kleinen nützlichen Helfer immer Füße. Also habe ich mich gestern hingesetzt und für Nachschub gesorgt  (in einer Nähpause)! So, das sollte erst mal wieder reichen.

Freitag, 2. November 2012

Stricktreffen in Essen

 Wie das so ist, wenn sich 5 Frauen aus dem Bloggerland treffen, denkt frau natürlich nicht ans Fotografieren, daher bitte die (nicht vorhandene) Qualität der Bilder mal übersehen. Ich hab die Bilder gemacht, als es draußen schön dunkel wurde. 
 Wir haben uns im Unperfekthaus in Essen getroffen und es war ein richtig toller Nachmittag. Tipps und Tricks wurden ausgetauscht, fertiges gezeigt, gequatscht über Gott und die Welt...
Ich hab natürlich auch an meinem Tuch weiter genadelt und so langsam wächst es.
Ich freu mich auf das nächste Mal....

Der Postbote war da...

 ...gestern schon. Er hat mir den Gewinn gebracht, den ich bei Bettina gewonnen habe. Ich bin total begeistert. In "echt" sieht die Kette noch schöner aus und ich habe sie gerade auch schon Probe getragen.
Heute habe ich frei, ich werde gleich ganz gemütlich an die Nähfee gehen, später dann mehr.

Donnerstag, 1. November 2012

Irmi im Eulenkleid

Einen Teil des Chaos im Hexenstübchen habe ich abgearbeitet und die erste Irmi ist fertig (Schnitt von KlaraKlawitter). Diese Tasche war schnell genäht und mein erster Versuch mit Cord. Hat besser geklappt als ich gedacht habe, mir gefällt bei der Tasche die Größe sehr gut. Genau richtig, um mal eben Geldbörse, handy und Schlüssel einzupacken, Innenfächer sorgen für Ordnung, klasse. Nun kommen die anderen zugeschnittenen Teile unter die Nähnadel, damit ich irgendwann auch mal wieder den Boden im Zimmer sehen kann. 
Gestern war das zweite Treffen mit Strickerinnen aus dem Pott im Unperfekthaus in Essen. Es war wieder sehr schön, ich muss noch die Bilder ein wenig bearbeiten, dann gibt es mehr davon...