Freitag, 19. Januar 2018

Das große Pulli Strickbuch - Rezension - Werbung

Klappentext:  Pullis stricken mit Grundmuster
Bequem und kuschelig sollte er sein, angenehm zu tragen und passen wie eine Eins: der perfekte Pullover. Wer immer schon einen Pullover stricken wollte oder festgestellt hat, dass der perfekte Pullover nicht im Laden zu kaufen ist, kann mit diesem Buch direkt loslegen. Basierend auf drei einfachen Grundschnitten, dem klassischen, dem Raglan- und dem Rundpassepullover, stehen einfarbige Modelle und solche mit Mustern, mal mit langen Ärmeln und mal mit kurzen zur Wahl. Hier findet jeder seinen Pullover. Und wer bereits sein Lieblingsgarn gefunden hat, kann alle Anleitungen mit ein paar Tricks für dieses Garn abändern - ein eigenes Kapitel erklärt wie.
 Das Buch hat mich sofort angesprochen, da es gut aufgebaut ist. Es beginnt mit einfachen Schnitten und geht dann weiter mit immer mehr Details und Schnittänderungen und Variationen. Jede Anleitung ist in mehreren Größen geschrieben und, wie ich finde, sehr gut verständlich beschrieben. 
 Im letzten Kapitel gibt es dann noch Erklärungen zu verschiedenen Techniken und zur Errechnung des Wunschmodells, also den Pulli mit anderem Garn in einer anderen Größe stricken. Das hätte ich mir etwas einfacher formuliert gewünscht, hier sollte man schon etwas geübter sein, was das Lesen von Anleitungen angeht. 
Mir gefallen aus dem Buch so einige Modelle und ich glaube, ich habe sogar schon Wolle, um einen anzunadeln, ich werde berichten. 
Das Buch wurde mir vom Christophorus-Verlag zur Verfüngung gestellt, danke hierfür, die Meinung ist jedoch meine eigene.

  • Gebundene Ausgabe: 126 Seiten
  • Verlag: Christophorus Verlag; Auflage: 1 (1. August 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841064671
  • ISBN-13: 978-3841064677

Donnerstag, 18. Januar 2018

Es geht voran

Mein Raglan von oben wächst munter vor sich hin. Diese langen Reihen nur rechts sind nun nicht wirklich spannend, da habe ich dann auch nicht immer Lust zu, so geht es eher langsam voran, jeden Abend beim TV schauen so 5-10 Reihen. Ich glaube, beim nächsten baue ich mir ein Muster ein, mal schauen, was ich da so finde.

Mittwoch, 17. Januar 2018

Minis

Bald habe ich wieder genug Minis fertig für eine Lieferung an das Geburtshaus, dieses Paar ist am Freitag fertig geworden.

Dienstag, 16. Januar 2018

Rabatt bei Crazypatterns

Bei crazypatterns gibt es im Moment auf viele Anleitungen 20% Rabatt, die Aktion läuft noch bis zum 22.01.2018. Schaut doch mal vorbei, meine Anleitungen findet ihr HIER , viel Spaß beim stöbern                        
                                       


  Meine Anleitungen

Montag, 15. Januar 2018

Krimskrams zwischendurch

 Ab und an "verwurstel" ich Wollreste zu Pompons. Die habe ich gern auf  Vorrat, damit kann man schön dekorieren oder Geschenke verzieren. So habe ich letzte Woche meine Wolle sortiert und mal wieder einige Pompons gemacht. Es ist aber noch Wolle übrig, da kann ich noch mehr machen.... 

Freitag, 12. Januar 2018

Wolkig

Der nächste Wolkig ist auf den Nadeln und kurz vor der Fertigstellung. Viel fehlt nicht mehr. Dieses Mal ist das Garn etwas dünner, es ist ein Zauberball, Edition 6, Englischer Garten, 300m auf 50 gr, Merino. Die Wolle ist sehr weich, bin jetzt schon gespannt, wie sich das nachher trägt. 

Donnerstag, 11. Januar 2018

Hausschuhe strickfilzen - Rezension - Anzeige -

 Klappentext: 
Kuschelige Hausschuhe

Diese Puschen werden wie Socken, nur in Übergröße, mit 8er Nadeln gestrickt und in der Waschmaschine gefilzt.

Das Besondere daran sind der einfache Schnitt, der leicht zu stricken ist, und die originelle Ausarbeitung mit Punkten und Streifen, mit lustigen Motiven wie Löwe, Krokodil und Fuchs und mit hübschen Accessoires, zum Beispiel Buchstaben und Blüten.
Für gemütliche Stunden daheim oder als liebevolles Geschenk.

 Das Filzen in der Waschmaschine hatte ich schon einmal ausprobiert, war damit aber nicht so glücklich. Daher habe ich mich beim Lesen dieses Buches gefreut, dass hier auch einige Tipps zum Filzen generell zu lesen waren. Das ist recht hilfreich. Außerdem ist eine Tabelle für viele Größen enthalten. So kann man die abgebildeten Schuhe in allen Größen arbeiten.Die Anleitungen selbst sind sehr ausführlich beschrieben, da kommt man gut mit zurecht, die Modelle sind sehr vielfältig, mir haben es besonders die Erdbeeren und die Löwen angetan. 
Da werde ich wohl bald mal wieder nach Filzwolle Ausschau halten. 

  • Taschenbuch: 64 Seiten
  • Verlag: Christophorus Verlag; Auflage: 2 (1. August 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841064639
  • ISBN-13: 978-3841064639

Vielen Dank an den Christophorus-Verlag, der mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat, die Meinung ist aber trotzdem meine eigene. 


Dienstag, 9. Januar 2018

Kettengebamsel

 Nachdem nun endlich wieder alles an Zubehör da war, habe ich am Wochenende mal wieder einige Kettenanhänger gebastelt. Das geht ja recht schnell, so waren am Samstag dann nach 2 Stunden die Engelchen und die Kronenteile fertig. Nun habe ich wieder einiges an Vorrat fertig. 

Montag, 8. Januar 2018

Sternchen, nur für mich

 Eigentlich mag ich ja keine Muster, eigentlich.... aber diese Sterne haben mir gefallen und so habe ich daraus einen Pullover genäht. Den Schnitt habe ich von einem Shirt abgenommen, das ich sehr gern trage und nur leicht angepasst. 
 Etwas länger und der Halsausschnitt etwas tiefer, als das Original. Ich mag diesen Schnitt sehr gern. 

Freitag, 5. Januar 2018

Marktfrauenhandschuhe Selma

 Vor den Feiertagen war es recht kalt hier bei uns und so habe ich mir schnell ein paar Marktfrauenhandschuhe gestrickt. Mit dickerem Garn und eigentlich etwas zu dünnen Nadeln, damit sie schön fest, aber nicht hart werden.
 Ich habe die Anleitung direkt mitgeschrieben und so könnt ihr sie nun HIER  und HIER bekommen. Viel Spaß damit....

Donnerstag, 4. Januar 2018

Der Kater

 Als Kind hatte ich zwei gestrickte Katzen zum spielen, eine in schwarz und eine blau weiß gestreift, beide von meiner Oma gestrickt. Leider gibt es dazu keine Anleitung mehr und die Katzen sind schon lange nicht mehr da. Als ich die Anleitung für diesen Kater entdeckte, habe ich gedacht, ich stricke mir wieder einen. Zwar sahen die Katzen anders aus, aber er ist recht nah dran. Vielleicht finde ich ja irgendwann die Anleitung von damals..... 

Dienstag, 2. Januar 2018

ChiaoGoo Stricknadeln - ein Test

 Vor einiger Zeit habe ich in anderen Bloggs öfter mal etwas von Nadeln von ChiaoGoo gelesen. Da mich ja eigentlich alles zum Thema stricken interessiert, habe ich mal angefragt und netterweise eine Rundstricknadel zur Verfügung gestellt bekommen. Danke an dieser Stelle !
 Mhh, eigentlich bin ich kein Freund von Metallnadeln, aber irgendwie fühlten die sich für das gefachte Garn richtig an, also habe ich mal los gestrickt. 
 Ich bin ja eh so, dass ich gern für alles das passende Werkzeug habe, so habe ich Holznadeln, welche mit Metallspitze und auch welche aus Kunststoff. Diese Metallnadeln haben tolle Spitzen und liegen gut in der Hand, ideal für Lochmuster oder gefachtes Garn, das Seil verwuselt sich nicht, die Maschen gleiten leicht über die gesamte Nadel, so mag ich das, sehr angenehm zu stricken. Man muss nichts schieben oder zupfen, es läuft fast von allein. Also habe ich mir das System dann zu Weihnachten geschenkt und bin sehr begeistert, hierzu dann ein anderes Mal mehr. 

Montag, 1. Januar 2018

Ein frohes neues Jahr

 Mit diesem Schweinchen, dass zu Weihnachten zu Claudi umgezogen ist, wünsche ich euch für das neue Jahr ganz viel Glück, Gesundheit und alles Liebe!