Montag, 19. Februar 2018

Streichholzschachteln

Am vergangenen Wochenende habe ich mich den gesammelten Streichholzschachteln gewidmet und diese mal verschönert. So sind einige kleine Geschenkverpackungen entstanden. Ich habe sie mit Papierresten verkleidet, der Innenbereich wurde auch verschönert, und zum Schluss kam noch etwas Deko oben auf. So gefallen sie mir und ich habe einen kleinen Vorrat und ein paar Papierreste weniger.

Freitag, 16. Februar 2018

Marktfrauenhandschuhe

Ich tüftel gerade an einer Verfeinerung der Marktfrauenhandschuhe, gar nicht so einfach, wie ich gedacht hatte. Wenn es was neues gibt, erfahrt ihr es hier. Meine Anleitungen findet ihr HIER 
und HIER

Donnerstag, 15. Februar 2018

2 Herzen

Auf Wunsch einer einzelnen Dame sind diese beiden Herzen fertig geworden, ich hoffe sie gefallen.

Dienstag, 13. Februar 2018

Kleine Tasche

 Aus den Resten, die beim Nähen der Jeanshosentaschen anfallen, nähe ich gern die kleine Täschchen mit Reissverschluß. Ich mag die sehr gern, da ich immer mit Rucksack unterwegs bin und diese kleinen Teile gern nutze, um Ordnung zu haben. Ich habe darin z.B. Kabelgedöns oder Schminkkram untergebracht. Und als Geschenk nehm ich sie auch gern her.

Montag, 12. Februar 2018

Ein kleiner Wicht

 Auf Pinterest habe ich die Anleitung für diese kleine Häkelei gefunden und direkt nachgearbeitet. Die Püppi ist so niedlich und klein, das bleibt bestimmt nicht die letzte, als Schlüsselanhänger oder Taschenbaumler kann man sie bestimmt gut nutzen und verschenken. Die Anleitung gibt es HIER

Freitag, 9. Februar 2018

Herzen im Baum

Aus der Dienstagsrunde kam die Idee, dass einige von uns ein Herz strickfilzen und wir einen Ast dekorieren, auch von Filzwolle bleiben ja schon mal Reste. Gesagt, getan, hier seht ihr das Ergebnis. Die Anleitung findet man auf you tube, einfach "Herzen stricken, Anleitung" suchen, da gibt es einige Treffer.

Mittwoch, 7. Februar 2018

"Wolkig" bei Nacht

Aus schwarzem Merinogarn vom Mondschaf ensteht langsam ein weiterer Wolkig. Schwarz kann ich nur tagsüber stricken, daher dauert diese Wolke etwas länger, aber das Garn ist so weich, da lohnt es sich schon, mal länger dran zu arbeiten.

Dienstag, 6. Februar 2018

Schürze wird Tasche

Diese kleine Tasche - etwa so groß wie ein Buch - ist aus einer Schürze entstanden. Herr Maus hat einige Schürzen vor dem Müll gerettet (neue wohl gemerkt) und mir zum Verarbeiten mitgebracht. Um das Material auszuprobieren, habe ich mit einer kleinen Tasche angefangen. Mit der Sticki hat sich der Stoff gut vertragen, auch die Nähfee kam damit klar. Ein bisschen rutschig, aber wenn man es weiß, geht es. Die Henkel musste ich nicht mal nähen, ich habe sie von der Schürze abgeschnitten und neu angesetzt. Da werde ich weiter experimentieren, ist ja noch einiges an Material da...

Montag, 5. Februar 2018

Herzen strickfilzen

 In der Dienstagsrunde beim Stricktreff  erzählte eine Mitstrickerin von diesen Herzen. Die Anleitung dazu gibt es HIER. Mir gefallen die kleinen Herzen, sie sind schnell gestrickt und man kann die Reste der Filzwolle verarbeiten. Ich werde mir einen kleinen Vorrat anlegen, ich finde sie als Anhänger an einem Ast sehr schön, oder als Geschenk. So was mag ich ja, schnell gemacht und vielseitig einsetzbar ❤ 😀

Freitag, 2. Februar 2018

Der nächste "Wolkig" ist fertig

 Aus etwas mehr als einem Zauberball Edition 6, Merino, mit Namen "Englischer Garten" ist ein weiterer Wolkig entstanden. Ganz weich und leicht ist er und die Farben sind immer wieder schön. Ich verstricke ja sehr gern Zauberbälle, da ist die Farben so toll finde. Eine wirklich schöne Wolle...

Donnerstag, 1. Februar 2018

In Arbeit....

... habe ich im Moment kleine Täschchen. Die Stoffreste sind schon bestickt, jetzt muss noch genäht werden. Ich mag diese kleinen Taschen gern, da habe ich Kosmetik oder Ladegeräte drin oder auch schon mal die Einkaufsbeutel, halt alles, was in der großen Tasche nicht so herumfliegen soll.